ESV Jahn Kassel e.V. Tennisabteilung
ESV Jahn Kassel e.V.Tennisabteilung

Nicht mehr ganz so aktuelle Nachrichten

Jugend Tennis Camp

Mo. 02.07. bis Do. 05.07.2018

von 09:00 - 15:00 Uhr auf allen drei Plätzen

der Tennisanlage des ESV Jahn Kassel im Aschrottpark.

 

Das Tennis Camp vom 2.7.2018 bis 5.7.201 war ein voller Erfolg. 12 Kinder zwischen 6 und 12 Jahren haben 4 tolle Tennistage bei allerbestem Wetter verbracht. Alle haben sich gut verstanden und haben toll Tennis gespielt. Als Abschluss wurde am letzten Tag noch ein kleines Turnier gespielt. Philipp hat mit der Unterstützung von Lele und Conner die Kids trainiert und betreut.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

04.05.2018 um 19:00 Uhr

im Clubhaus ESV Jahn Kassel

 

Clubhausumbau

seit 18.11.2017 10:00

Baustellenbericht Stand 06.04.2018:

Wände, Installationen, Fließen sind fertig.

Aufbau Küche und Malerarbeiten stehen noch an.

17. Glühwein Open 2017

13. - 15.10.2017 Tennisanlage ESV Jahn Kassel

Die 17. Glühwein Open mussten zum ersten Mal auf Grund einer Dauerregen-Prognose für Samstag und Sonntag kurz vor der Auslosung um eine Woche verschoben werden. Diese Entscheidung erwies sich als goldrichtig, denn Hurrikan Ophelia bescherte uns drei Tage historisches Schönwetter. Leider konnten 6 Paare durch die Verschiebung in die Herbstferien nicht mehr teilnehmen, so daß wir dann mit 16 Paaren eine Haupt- und Nebenrunde ausgetragen haben.

 

Die Paare wurden diesmal auf dem Teilnehmer-Foto mit einer GWO 2017 Trucker-Mütze und einer original Tennisball-Brille verunstaltet. Einzig verbliebenes Erkennungsmerkmal war das Lächeln.

 

Begünstig durch die lauen Temperaturen hatten wir wieder lange Night-Sessions am Freitag (23:30) und Samstag (21:00) unter angenehmen gleichmäßigen Flutlicht. Für eher schwierige Licht/Schatten Verhältnisse sorgte die tief stehende Herbstsonne am Sonntag bei den Halb- und Finalspielen der Hauptrunde und dem Finale der Nebenrunde.

 

Den GWO Wanderpokal hielten schließlich Jenny Nguyen (SGT Baunatal) und Tobias Holzhauer (SG Schauenburg) in den Händen. Das GWO-Siegerpaar konnten sich gegen Sabine Heinsohn und Eugen Zierenberg (beide TC 31 Kassel) im Finale mit 9:6 durchsetzen.

Die Paarungen Sonja Wendeborn (TSV Naumburg) und Andreas Köhler (SVH Kassel) sowie Nadja Machal (ESV Jahn Kassel) und Fabian Frischholz (SVH Kassel) erreichten die beiden dritten Plätze.

 

Die Nebenrunde gewannen Brita Sintara und Janis Proll gegen Andrea Spiller und Joachim Spiller (alle TSV Jahn Calden).

 

Alle Ergebisse könnt ihr hier nachlesen.

 

Unser Dank geht an die diesjährigen Sponsoren der Glühwein Open: Friedrich Gerloff, Thomas Becker, Bernd und Gisela und tennis-point.de ehemals TSNH Tennis- & Sportshop Nordhessen.

 

Last but not least vielen, vielen Dank an das wunderbare (bewährte) Organisationsteam: Turnierleitung Thomas/Börnie, Turnierphotographin Irene, Bewirtung Gisela, Jens und Bernd, Platzwart Bernd und Direktion Richie.

 

Es gibt schon Fotos in der Galerie zu sehen. Weitere folgen. 

 

Wir freuen uns auf die 18. Glühwein Open vom 19.10 bis 21.10.2018 (nach den Herbstferien).

Clubmeisterschaften Jugend

Sonntag den 1. Oktober 2017


Elf Kinder zwischen 5 und 10 haben bei schönstem Herbstwetter erfolgreich an den Jugendclubmeisterschaften teilgenommen.


In der Altersgruppe 2007 -2009 der Jungs hat Jan Dormann gewonnen.
Zweiter wurde Niklas Kretschmar vor Bela Onderka (3.) und vierte wurde Sara Kulp.
Den 5ten Platz belegten gemeinsam Finn Ohlwein, Moritz Feik und Lorenz Stern
 
Bei den Mädchen Jahrgang 2009 hat Anika Dormann vor Cara Wiedmann gewonnen
 
Bei den Jungen Jahrgang 2011 hat Johannes Lieder vor Niklas Kulp gewonnen.

Vereinsmeisterschaften Erwachsene

Fr. 15.09. bis So. 17.09.2017

auf der Tennisanlage des ESV Jahn Kassel im Aschrottpark.

 

Die Vereinsmeisterschaften sind abgeschlossen in den Disziplinen Damen Einzel und Herren Einzel.

Resümee Punktspiele 2017

02.09.2017

Diese Saison war geprägt von unerwarteten Ausfällen und Rückzügen aber auch durch die große Hilfsbereitschaft der Spieler/innen in anderen Mannschaften auszuhelfen.

 

Durch den Rückzug der zwei Topspieler aus der 4er Herren 50 Mannschaft in der Hessenliga war nicht mehr die Titelverteidigung, sondern der Klassenerhalt im Focus. Und der wurde mit zwei neuen Mitspielern aus Berlin und Baunatal und Rang 4 von 8 gefahrlos geschafft. 

 

Auch diese Saison hatte die 6er Herren 40 Mannschaft in Bezirksoberliga Verletzungspech und mussten schon zu Beginn der Saison auf ihre Nummer 1 und 4 verzichten. Sie konnten aber trotzdem mit tatkräftiger Unterstützung aus den anderen Herren-Mannschaften immer vollzählig den 3. Platz der Tabelle erreichen.

 

Auch die Damen unterstützten sich gegenseitig in den beiden Bezirksliga A 4er Mannschaften der Damen und Damen 40, um Lücken in der Aufstellung zu füllen.

Die Damen kamen zum Schluss auf Position 5 von 8. Die Damen 40 spielten zu Beginn noch um den Aufstieg aber die knappe Niederlage gegen den späteren Gruppenersten Ahnatal bremste den Elan etwas, so daß nur der vierte Platz in der Siebenergruppe blieb.

 

Die Herren 50 ll in der Bezirksliga A starteten erstmalig als 6er Mannschaft und mit einer neuen Nummer 1 und durchgängiger Unterstützung der älteren Herren 40 sogar erfolgreich. In einem Herzschlag Finale am letzen Spieltag gegen den Gruppenzweiten wurde der letzte nötig Matchpunkt im Doppel-Nachholtermin im Match-Tiebreak gewonnen. Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg in die Bezirksoberliga.

 

Die neue Herren 4er Mannschaft, die letzte Saison noch als Herren ll in der Kreisliga B gemeldet war, spielten in der Kreisliga A groß auf und hätten mit Hilfe einer unbezwingbaren Neuentdeckung und ein paar älteren Herren beinahe den Durchmarsch in die Bezirksliga A geschafft. Zum Schluss fehlte bei Punktegleichstand nur ein Matchpunkt.

Jugend Tennis Camp

Mo. 31.07. bis Mi. 02.08.2017

auf der Tennisanlage des ESV Jahn Kassel im Aschrottpark.

 

Alle im Alter von 5 – 14 Jahren, die Lust auf drei tolle Tennis - Tage haben sind herzlich willkommen!

Schleifchen-Turnier

Achtung! Wegen spassfreiem Wetter verlegt auf Sonntag, 02.07.2017 13:00

Wer hat die meisten Schleifchen?

 

Darum geht's bei diesem Jux-Turnier, zu dem wir alle Vereinsmitglieder/innen und insbesondere die zahlreichen neuen Mitglieder/innen einladen.

 

Wer also noch nicht Richtung Urlaub unterwegs ist, ist herzlich Willkommen.

 

Egal ob jünger oder älter, weiblich oder männlich, Profispieler oder Anfänger bei diesem Turnier wird jeder Spaß haben. Denn darum geht es.

 

Damit wir genug Schleifchen haben, würden wir uns über eine Anmeldung freuen.

 

Anmeldung über:

 

Platzaufbau

21.04.2018 ab 11:00 Uhr

Wir hoffen auf fleißige Helfer, die die Restarbeiten auf dem Platz (Planen und Netze aufhängen) verrichten.
Anschließend kann es dann mit dem Spielbetrieb losgehen.

Fördermittel Clubhaus

20.01.2017

Wir möchten hiermit informieren, dass auch die Fördermittel für den Umbau des Clubhauses bewilligt wurden.

Damit können wir das Clubhaus im Herbst nach den Glühwein Open modernisieren.

Schnuppertraining Jugend

24.04.2017 15:00

Start des vier wöchentlichen Schnuppertrainings für alle Kids.

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

21.04.2017 19:00

im Clubhaus ESV Jahn Kassel

 

Platzaufbau

01.04.2017 11:00

Die Saison kann los gehen. Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung!

Fördermittel Flutlicht

31.10.2016

Wir möchten hiermit informieren, dass die Fördermittel für die Flutlichtanlage bewilligt wurden. :-)

Damit können wir die Anlage sanieren und somit den Spielbetrieb in den Abendstunden bis in den späten Herbst hinein und natürlich bei den GWO auf Dauer sicherstellen.

16. Glühwein Open 2016

11.10.2016  Tennisanlage ESV Jahn Kassel

Als Erstes mussten sich die 20 Mixed Paarungen bei den 16. Glühwein Open für das Teilnehmer-Foto als Steffi und Bobbele ablichten lassen. Dann ging es in die gut besuchte und stimmungsvolle Freitag Night-Session bis 23:00! Das Wetter war gut für den Glühweinumsatz und bescherte uns am Samstag Nachmittag kurz vor Abschluss der Gruppenspiele noch eine längere Regenpause. Durch gemeinsames Anpacken der großen Schwammkissen konnte jedoch Platz Eins zur Freude der verbliebenen Zuschauer für ein Abendspiel aufbereitet werden. Der Sonntag versöhnte mit tollen, kalten Sonnenwetter und spannenden Finalspielen.

 

Den GWO Wanderpokal hielten schließlich Lisa Wetzel (SGT Baunatal) und Dennis Zierenberg (TC 31 Kassel) bei einer Ehrenrunde in einem, von Bernd hergerichteten, GWO-Triumphwagen in den Händen. Das GWO-Siegerpaar konnten sich gegen die Vorjahres Halbfinalisten Marina Clobes und Andreas Hetzler (beide TSV Naumburg) im Finale mit 9:6 durchsetzen.

Die Paarungen Ute Kaldauke und Tino Schröder (beide TC Staufenberg) sowie Nadja Machal (ESV) und Fabian Frischholz (SVH) erreichten die beiden dritten Plätze.

 

Unser Dank geht an die diesjährigen Sponsoren der Glühwein Open: Friedrich Gerloff, Thomas Becker, Bernd und Gisela, TSNH Tennis- & Sportshop Nordhessen, Reisebüro Wimke und Brauerrei Hütt.

 

Last but not least vielen, vielen Dank an das wunderbare (bewährte) Organisationsteam: Turnierleitung Thomas/Börnie, Turnierphotographin Irene, Bewirtung Gisela, Jens, und Bernd, Platzwart Bernd und Direktion Richie.

 

Die Fotos werden demnächst in der Galerie zu sehen sein.

 

Wir freuen uns auf die 17. Glühwein Open am 2. Oktoberwochenende 2017.

Abpfiff Punktspiele 2016

17.7.2016

Abpfiff Punktspiele 2016

 

und der ESV Jahn Kassel stellt wieder einen Hessenmeister mit den Herren 50 als 4er Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch. Schon im ersten Spiel gegen den amtierenden Hessenmeister zeigten die Herren 50 ihre Überlegenheit und konnten zwei Spiele vor Saisonende alles klar machen. 

 

Die 6er Mannschaft der Herren 40 in der Gruppenliga musste den verletzungsbedingten Ausfall von drei Stammspielern verkraften. Trotz der zahlreichen Unterstützung durch die Herren 50 I+II konnte kein Sieg errungen werden und sind damit in die Bezirksoberliga abgestiegen. Wobei die siebenmalige Aufstellung einer 6er Mannschaft unter diesen Umständen auch als ein Erfolg gewertet werden kann.

 

Ähnlich erging es der Herren 6er Mannschaft in der Bezirksoberliga, die mit zwei Stammspielern weniger die Saison bestreiten mussten. Auch hier ein Lob an die Mannschaftsführung, die es immer irgendwie schaffte 6 Spieler auf den Platz zu bringen. Aufgrund eines kleinen Fauxpas bei der Doppelaufstellung, der einen Sieg gekostet hat, wurde am Ende der vierte Platz erreicht.

 

Die 4er Mannschaft der Damen 40, ehemals Damen 40 II, konnten auch diese Mal nach dem unverhofften Verbleib in der Bezirksoberliga die Klasse nicht halten. Trotz eines tollen Sieges in Schauenburg blieb nur der letzte Platz.

 

Die Damen in der Kreisliga A erreichten, wie im Vorjahr den dritten Platz mit zwei Siegen und zwei Niederlagen.

Beide Damen Mannschaften hatten diese Jahr ein bisschen Pech mit dem Wetter und mussten jeweils ein Spiel abbrechen und später nachholen.

 

Die 4er Herren 50 II hatten einen schwächeren Start in der Bezirksliga A aber ein furioses Ende mit 4:0 nach Einzeln gegen den bis dato Führenden und jede Menge LK Punkten. Wie im Vorjahr ergab es einen gesicherten 3. Platz.

 

Die 4er Herren II Mannschaft in ihrem zweiten Jahr litten dieses Jahr auch unter dem Personalmangel der Herren I und Herren 40, konnten aber denkbar knapp (ein Satz mehr) mit dem vorletzten Platz die Klasse im Kreis B halten.

Clubmeisterschaften Erwachsene

18.9.2016  Tennisanlage ESV Jahn Kassel

Vom 16.09. - 18.09.2016 fanden auf unserer Anlage die Clubmeisterschaften Erwachsene 2016 in drei Konkurrenzen statt!

 

Damen Einzel: In einem Dreisatz Finale setzte sich Maya Kühling gegenüber Marie Deges durch und ist damit Vereinsmeisterin im Damen Einzel. 

 

Herren Einzel: Der neue Vereinsmeister Michael Börner besiegte den bisherigen Vereinmeister Peter Wernicke in drei Sätzen im Finale der Herren Einzel Konkurrenz. Beide erreichten das Finale mit deutlichen Siegen über die beiden anderen Halbfinalisten Karsten Onderka und Klaus Stern.

 

Damen Doppel: Die Damen Doppel Konkurrenz wurde in einer dreier Gruppe jeder gegen jeden ausgespielt. Gruppenerster und damit Vereinsmeisterinnen im Damen Doppel wurden das Paar Biggi Frischholz und Antje Janssen.

15. Glühwein Open 2015

09.-11.10.2015 Tennisanlage ESV Jahn Kassel

Die 15. Glühwein Open mit 20 Mixed Paarungen begannen mit einen verregneten Freitag, bei dem nach dem Einspielen sämtliche Spiele auf den Samstag verlegt werden mussten. Dieser war um so schöner, so daß die Freitags-Spiele am Vormittag auf der Anlage des SVH (nochmals vielen Dank an Fritzi Vetter für die Organisation) nachgeholt werden konnten.

Mit dann perfektem GWO-Wetter (sonnig/kalt) und bester Laune ging es weiter mit der KO-Phase der Haupt- und Nebenrunde. Ein Highlight war die Night-Session am Samstag, bei der jeder Ball der Begegnung Nadia-Fabs gegen Lena-Fabian mit lauten Ahh und Ohh vom stimmungsvollen Publikum kommentiert wurde. Ein Anders die extra für die Jubiläums Veranstaltung bedruckten T-Shirts, die alle Teilnehmer als Erinnerung mit nach Hause nehmen durften.

 

Der GWO Wanderpokal ging schließlich an die Turnierfavoriten Biggi Liebisch (ESV) und Timo Trott (TC 31), die sich in einem hochklassigen Endspiel gegen Tanja Nödler (SGT Lohfelden) und Nico Sossalla (ESV) mit 9:4 durchsetzten.

 

Die beiden dritten Plätze erreichten Marina Clobes (TSV Naumburg) und Andreas Hetzler (TSV Naumburg) sowie Nadja Machal (ESV) und Fabian Frischholz (SVH). Sieger der Nebenrunde wurden Vesna Jozic (ESV) und Hauke Einfeld (ESV).

 

Unser Dank geht an das wunderbare Organisationsteam: Turnierleitung Thomas/Michael, Turnierfotographin Irene, Turniershirts Reinhard, Bewirtung Gisela/Jens/Bernd, Platzwart Bernd und Direktion Richie.

Die Fotos werden demnächst in der Galerie zu sehen sein.

 

Wir freuen uns auf die 16. Glühwein Open.

Abpfiff Punktspiele 2015

22.07.2015

Abpfiff Punktspiele 2015 und es steht 1:6:1 für den ESV Jahn Kassel. Dazu kommt noch die U8, die mit viel Spaß die erste Erfahrungen mit dem Wettkampfgeschehen machen konnte.


Die 4er Mannschaft der Herren 50 konnten nach dem Rückzug als 6er Mannschaft in 2014 trotz einer unerwarteten Niederlage aufgrund der klareren Siege wieder in die Hessenliga aufsteigen. Herzlichen Glückwunsch.


Auch die 4er Damen 40 verbleiben in der höchsten hessischen Spielklasse, da ein Konkurrent in der laufenden Saison die Mannschaft zurückgezogen hat. Trotz des vermutlich längstem Doppelmatch in dieser Saison (Es wurden unter Flutlicht bis zu 100 Ballwechsel in einem Spiel gezählt) konnte keine Begegnung gewonnen werden.


Bei den 6er Herren 40 wurde bis zum letzten Spieltag gezittert, ob ein knapper Sieg und einige knappen Niederlagen für den Klassenerhalt ausreichend sind. Es reichte. Das Abenteuer Gruppenliga 2015 war erfolgreich.


Der direkte Wiederaufstieg der 6er Herren in die Gruppenliga hat leider nicht geklappt. Das lies sich nach einer deutlichen Niederlage gegen den späteren Aufsteiger SVH Kassel recht früh erahnen.


Nach unverhofften Aufstieg als 2. in die Bezirksoberliga war der der Abstieg der 4er Damen 40 II mit nur einem Punkt auf der Habenseite leider nicht zu verhindern.


Die 4er Herren 50 II mussten in der Bezirksliga A nach starkem Beginn gegen Ende zwei Niederlagen einstecken, so dass zum Schluss ein ungefährdeter Mittelplatz erreicht wurde.


In der Kreisklasse A konnten sich die 4er Damen weiter steigern und eroberten mit 4 Siegen den 3. Tabellenplatz.


Die neugegründete 4er Herren II Mannschaft stieg mit zwei Siegen in das für viele neue Wettkampfgeschehen ein und erreichte damit den 5. Tabellenplatz in der Kreisliga B.

14. Glühwein Open 2014

10.-12.10.2014 Tennisanlage ESV Jahn Kassel

Bei den 14. Glühwein Open spielten 17 Mixed Paarungen mit viel Spaß und bei schönstem Wetter um den GWO-Wanderpokal.


Das Wetter und die hervorragend präparierten Plätze erlaubten sogar eine Nebenrunde.


So kam fast jeder am Samstag und Sonntag zum Spielen und konnte in den Spielpausen auch mit kulinarischer Unterstützung die Konkurrenz verfolgen.


Die Konkurrenz entschieden zuletzt Nadja Machal (ESV) und Fabian Frischholz (SVH) in einem hochklassigen Endspiel gegen Anna Gerbig und Janis Proll, die Youngsters aus Calden, mit 9:4 für sich. Die beiden dritten Plätze erreichten Michelle Rachow (Baunatal) und Nando Jayaratnam (SVH) sowie Catrin Böseler-Berschin (Bauerbach) und Dirk Orthwein (Cölbe). Sieger der Nebenrunde wurden Irene Marchel (ESV) und Christian Nattler (ESV) gegen Mechtild Schrör (TC 31) und Udo Harnack (TC31).


Die 14. Glühwein Open brachten auch ein paar Neuerungen mit sich. Erstmalig konnten die Spieltermine und Spielergebnisse online auf der ESV Homepage eingesehen werden und die Turnierdurchführung wurde auf mehrere Schultern verteilt.

 

Unser Dank geht an Michael/Michael (Turnierleitung), Irene (Turnierphotographin), Uwe (Turnierstadionsprecher), Giesela (Turniergastwirtin), Jens (Turnierkoch), Bernd (Turnierplatzwart) und Richie (Turnierdirektor).

Die Fotos werden demnächst in der Galerie zu sehen sein.


Wir freuen uns auf die 15. Glühwein Open vom 09.-11.10.2015.

Abpfiff Punktspiele 2014

05.08.2014

Die Damen 40 haben den Aufstieg in die Hessenliga im letzten Auswärtsspiel gegen den Favoriten BW Wiesbaden mit beiden gewonnenen Doppeln geschafft. Herzlichen Glückwunsch.

Da hat sich das Doppeltraining gelohnt. Somit haben wir auch in der nächsten Saison ein Mannschafft in der Hessenliga, da wir die Herren 50 nach nur einem Spiel verletzungsbedingt zurückziehen mussten. Sie ist damit automatisch in die Verbandsliga abgestiegen. Die neu formierte 6er Mannschaft konnte den Ausfall von zwei Stammspielern auch mit Unterstützung aus der Herren 40 nicht dauerhaft kompensieren.

 

Der schmerzhafte Rückzug der Herren 50 hatte aber auch eine positive Seite: Die frei gewordenen, nicht festgespielten 50er Herren konnten bei den Herren in der Gruppenliga und bei den Herren 40 in der Bezirksoberliga erfolgreich unterstützen. Die Herren konnten gegen Mitabstiegskandidat SVH Kassel in einen dramatischen 8 Stunden Match ihren ersten und leider einzigen Sieg einfahren. Da drei Mannschaften absteigen, ist der Verbleib auf Landesebene eher unwahrscheinlich.

 

Genauso unwahrscheinlich war der Aufstieg der Herren 40 in die Gruppenliga. Trotz der Verstärkung aus der Herren 50, war aufgrund von geschickter Doppelaufstellung auch nach Abschluss des letzten Spiels immer nur vom Klassenerhalt die Rede. Als am nächsten Tag sämtliche Ergebnisse der Gruppe vorlagen, verbreitete sich wie ein Lauffeuer die Nachricht vom Aufstieg der Herren 40 in die Gruppenliga mit nur einem Satz Unterschied zum Tabellenzweiten. Auch hier herzlichen Glückwunsch. Eine Blitzumfrage bei der Aufstiegsfeier ergab, dass diese Herausforderung nächste Saison auch angenommen wird.

 

Dagegen wirkt der Durchmarsch der neugegründeten Herren 50 II mit 16:0 Punkten in die Bezirksliga A fast langweilig, ist aber trotzdem einen herzlichen Glückwunsch wert.

 

Die Damen konnten sich mit einem Sieg und drei Unentschieden in der Kreisliga A gut behaupten.

Die Damen 40 II verfehlten den Aufstieg in die Bezirksoberliga nur knapp um einen Punkt. Auch hier waren diesmal die verlorenen Doppel gegen TG Schauenburg entscheidend.

 

Last but not least erreichte unsere einzige Jugendmannschaft U18 einen mittleren Platz in der Kreisliga A mit ausgeglichenem Punkte und Matchpunkte Stand.

Hier finden Sie uns

ESV Jahn Kassel e.V

Tennisabteilung
Trottstraße 1
34119 Kassel

Telefon: +49 561 33081+49 561 33081

E-Mail: esvjahntennis@web.de

 

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular

WetterOnline
Das Wetter für
Kassel
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ESV Jahn Kassel e.V. Tennisabteilung